SPD lädt zum Frühlingsempfang mit Prominenz


Corona-bedingt musste der Neujahrsempfang der Norderstedter Sozialdemokraten in diesem Jahr erneut ausfallen. Aber nun lädt die SPD am Sonntag, den 20. März um 11 Uhr zum Frühlingsempfang ein – und gibt den Auftakt zur heißen Wahlkampfphase

Als Gäste werden der Spitzenkandidat der SPD in Schleswig-Holstein, Thomas Losse-Müller, und der Erste Bürgermeister Hamburgs, Dr. Peter Tschentscher, erwartet.

„Das Hamburger Umland und insbesondere die Stadt Norderstedt spielen für Schleswig-Holstein eine besondere Rolle. Deshalb lassen es sich Thomas Losse-Müller und Dr. Peter Tschentscher nicht nehmen, mich als Direktkandidatin in Norderstedt bei meinem Frühlingsempfang zu besuchen und zu unterstützen“, erklärt die Landtagsabgeordnete Katrin Fedrowitz. „Auch in Kiel und Hamburg ist natürlich bekannt, dass die wachsende Stadt Norderstedt nicht nur das Zuhause vieler Menschen ist, sondern sich auch wirtschaftlich stetig weiterentwickelt.“

Der Frühlingsempfang dient dem direkten Kontakt und dem Austausch mit den Menschen aus Norderstedt. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie die  Aktiven aus der Kommunalpolitik und aus Vereinen und Verbänden. Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

„Wir planen die Veranstaltung rund um unser SPD-Podium in der Ochsenzoller Straße 116 und hoffen, dass das Wetter mitspielt. Für das leibliche Wohl unserer Gäste ist wie immer gesorgt. So steht einem kurzweiligen Empfang mit Reden und Gesprächen nichts mehr im Wege“, sagt Katrin Fedrowitz.