Heute ist Welt-Aids-Tag


Heute ist Weltaidstag. Seit 1988 macht die WHO damit auf die Gefahren einer HIV-Infektion aufmerksam. Die Verantwortung, die Verbreitung des Virus und der daraus folgenden Erkrankung zu verhindern, tragen wir alle gemeinsam.
Obwohl es noch keine endgültige Heilung gibt, ermöglicht eine rechtzeitig begonnene Therapie ein weitgehend normales Leben.
Am heutigen Welt-Aids-Tag soll aber auch daran erinnert werden, dass noch immer Menschen mit einer HIV-Infektion diskriminiert werden. Dies schadet nicht nur Betroffenen, sondern auch jenen, die sich aus Angst vor Diskriminierung nicht testen lassen und so ungewollt zur weiteren Verbreitung des Virus beitragen könne.